Fusionskontrolle

Zunehmend ergänzen Testverfahren die Merger-Simulationsmodelle, ohne diese jedoch zu ersetzen. Nur ein Simulationsmodell leistet die vollständige Erfassung der ökonomischen Effekte einer Transaktion. In einem solchen Modell können zudem Effizienzvorteile direkt Berücksichtigung finden. Die Testverfahren werden hingegen als Diagnosewerkzeuge oder zum Design von Auflagen verwendet.

Gängige Testverfahren in der Fusionskontrolle sind:

In diesen Testverfahren ist die Schätzung von Nachfrageelastizitäten zentral.