EE&MC sponserte die 46. Fordham Konferenz über internationales Kartellrecht und Kartellpolitik

Das Fordham Competition Law Institute organisiert die jährliche International Antitrust Law and Policy Conference, die allgemein anerkannt ist und zu den Führenden ihrer Art weltweit zählt. Die 46. Jahrestagung der International Antitrust Law and Policy Konferenz (FCLI) fand vom 11. bis 13. September 2019 in New York statt und wurde durch wettbewerbsökonomische Workshops komplementiert. An der Konferenz nahmen führende Kartellrechtler, Ökonomen sowie Behördenvertreter teil, die zu Schlüsselthemen sprachen.

 

Die diesjährigen Podiumsdiskussionen befassten sich mit Kartellrecht und Populismus, der Fusionskontrolle, neu auftretenden Fragen des Wettbewerbsrechts und der Gesundheitsversorgung, vertikalen Beschränkungen und der Bewältigung von Risiken und Themen in mehreren unterschiedlichen Jurisdiktionen.

 

EE&MC sponsert die Veranstaltung seit 2015.

 

www.fordham.edu/info/20689/competition_law_institute