• Deutsch
  • English
  • Nederlands

Datenüberlassung an Behörden

Unternehmen müssen darauf vorbereitet sein, dass die Behörden mit den Markt- und Unternehmensdaten, die die Unternehmen den Behörden in der Anmeldung im Formblatt CO zur Verfügung stellen, ökonometrische Auswertungen durchführen. Simulation solcher Auswertungen vorab ist für Unternehmen essentiell, um keine bösen Überraschungen erleben zu müssen.

Unternehmen sind vor diesem Hintergrund gut beraten, neben ihren rechtlichen Vertretern frühzeitig in dieser Phase auch Wettbewerbsökonomen hinzuzuziehen. Auf Behördenseite sind ebenfalls sowohl Ökonomen als auch Juristen aktiv. Die Behörden, wie beispielsweise das deutsche Bundeskartellamt, haben ihre Anforderungen an ihre Zusammenarbeit mit Ökonomen in "Best Practices"-Leitlinien festgelegt.

EE&MC unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung der geeigneten Strategien und begleitet sie während des gesamten Genehmigungsprozesses. Insbesondere zählen hierzu die Vorgespräche mit der Europäischen Kommission sowie die ökonomische Analyse der betroffenen Märkte.

Im Auftrag unserer Kunden erstellen wir Sachverständigengutachten und stehen während der mündlichen Anhörung vor den Kartellbehörden und Gerichten als Experten zur Verfügung.