• Deutsch
  • English
  • Nederlands
01.06.2014

22nd Conference on Postal and Delivery Economics

Am Freitag, den 6. Juni 2014 hat Frau Professor Dr. Dr. Doris Hildebrand im Rahmen der „22nd Conference on Postal and Delivery Economics“ in Frascati/ Italien zu dem Thema „E-Invoicing as the Principal Driver of Change in B2X Letter Market Definitions“ referiert.


Die diesjährige Konferenz thematisierte Entwicklungen rund um Universaldienstleistungsverpflichtungen sowie die zunehmende Bedeutung des E-Commerce. Ein weiterer Themenschwerpunkt waren neue Marktdefinitionen, die sich auf Grund der technologischen Veränderungen im Postsektor ergeben. Frau Professor Hildebrand hat über die Entwicklung rund um E-Invoicing gesprochen. Insbesondere hat sie diskutiert, welche Veränderungen sich dadurch in Bezug auf Marktabgrenzungen im B2X-Bereich ergeben.

Die 22. Konferenz fand vom 4. bis 7. Juni 2014 statt. Das „Center for Research in Regulated Industries“ – CRRI der „Rutgers Business School“, Newark und New Brunswick, hat die Konferenz organisiert und veranstaltet.

Die 22. CRRI-Konferenz ist die Neueste in einer Reihe von internationalen Konferenzen und Workshops, die 1990 ihren Anfang nahm. Die CRRI-Konferenzen, die sich in ihren Anfängen hauptsächlich mit Regulierungs- und Monopolthemen beschäftigt haben, decken heute eine weit größere Bandbreite an wettbewerbsökonomischen Themen ab. Frau Professor Hildebrand wirkt an den CRRI-Konferenzen seit mehr als zehn Jahren aktiv mit. Unterstützt wird die Konferenz von führenden nationalen Postdienstleistern, Expresskuriergesellschaften und Beratern. Die Konferenzbeiträge werden anschließend in einer Bücherserie veröffentlicht, die sich im Postsektor zum Klassiker entwickeln konnte. Das neueste Buch dieser Serie behandelt das Thema „The Role of Postal Service in a Digital Age“. Herausgeber dieser Serie sind Michael A. Crew und Timothy J. Brennan.

Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Konferenz-Website: www.business.rutgers.edu/crri/post